antibuerokratieteam.net

Sektion der neoliberalen Weltverschwörung

Die Legende von Mr Barnett und seiner Migrationswaffe

Stefan Blankertz, 12.02.2016

Seit einiger Zeit kursiert in einschlägigen Social Media-Kreisen ein Zitat von Thomas P.M. Barnett, welches den perfiden Plan der US-Imperialisten belegen soll, das Alte Europa als Konkurrenten um die Weltherrschaft mit der »Migrationswaffe« zu erledigen und eine neue Rasse von willigen Sklaven zu schaffen:

Das Endziel ist die Gleichschaltung aller Länder der Erde, sie soll durch die Vermischung der Rassen herbeigeführt werden, mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa. Hierfür sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der dritten Welt aufgenommen werden. Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90, zu dumm zu Begreifen, aber intelligent genug um zu arbeiten.

Fast alle Versuche, das Zitat zu verifizieren, enden damit, dass der eine Contrarian den anderen zitiert und am Ende dreht es sich alles im Kreise um sich selbst.

Fast alle Versuche. Denn diesen Barnett gibt es wirklich. Er ist wirklich Militärstrategie. Er ist wirklich ein Verfechter der Migration. Und er ist wirklich in verschiedenen Funktionen vorübergehend Berater von Regierungsstellen der USA gewesen. Allerdings zeigt sich nirgends, dass er irgendwo einen überragenden Einfluss hatte oder gar hat. Vor allem ist er Autor von Büchern.
Weiterlesen »

Ja, ich bin ein ABER-Mensch (über Lügenpresse und Lügenblogger)

Hoaxmap.org – Ein Projekt, das sich mit gewilderten Schwänen und geschändeten Gräbern befasst. Gute Aktion! Wenigstens nachträglich (etwas bleibt ja immer hängen…) werden die Lügenblogger korrigiert.

weiterlesen »

Des kummt nix bessers nouch…

„Viele Amerikaner glauben, es wäre besser, einen Geschäftsmann zum Präsidenten zu haben als einen Politiker. Doch der einzige Geschäftsmann, der verrückt genug ist, fürs Präsidentenamt zu kandidieren ist, nun ja, verrückt. Aus libertärer Sicht sind Trumps größte Verstöße gegen amerikanische Traditionen und unsere Gründungsprinzipien sein Nativismus und sein Versprechen der Ein-Mann-Herrschaft. Seit den Siebzigerjahren hat […]

weiterlesen »


Milliarden und Milliarden

Wenn es um die aktuelle Flüchtlingskrise geht, werden gern die Kosten diskutiert. Das Institut der deutschen Wirtschaft hat gerade eine Schätzung vorgelegt, wieviel die Bewältigung der Krise den deutschen Staat und damit die deutschen Steuerzahler kosten wird. Sie kommen auf 22 Milliarden Euro, für Unterbringung, Verpflegung, Sprachkurse etc. im Jahr 2016. Eine Menge Geld, könnte […]

weiterlesen »

72h bis zum nächsten Wöltontergöng! A Letter to a… besorgte Freundin ;-)

Also echt. So etwas ist mir schon lange nicht mehr passiert. Ich wurde eingeladen, eine Petition wider den nahe bevorstehenden Weltuntergang zu unterzeichnen. Nein, nicht gegen die Überfremdung der doitschen Currywurst (auch der letzte meiner eher völkisch besorgten Leser sollte ja gemerkt haben, dass ich für panik-gesteuerte Problemlösungsansätze nicht so zu haben bin) – sondern […]

weiterlesen »


A perfect place to meet…

2016 European Students For Liberty Conference – 11.03.-13.03.2016, Karls-Universität, Prag Vor 48 Jahren wurden in Prag, damals noch Hauptstadt der Tschechoslowakei, die zarten Reformenversuche der KPC, die unter Alexander Dubcek das kommunistische Land liberalisieren sollten, durch den Einmarsch sowjetischer Panzer gestoppt. 21 Jahre später hatte das Politbüro dem Freiheitsdrängen der Tschechen dagegen nichts mehr entgegenzusetzen, […]

weiterlesen »


Copyright © 2016 by: antibuerokratieteam.net • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.