antibuerokratieteam.net

Sektion der neoliberalen Weltverschwörung

Wie Hausbesetzer von der Marktwirtschaft profitieren

Acton's Heir, 18.07.2016

Verletzte Polizisten, brennende Autos und bundesweite Aufmerksamkeit. Was die Hausbesetzer in der Rigaer Straße in Berlin und ihre Mitkämpfer veranstalten, kann es eigentlich nur in einem marktwirtschaftlichen System geben. Überall sonst würde gnadenlos niedergeknüppelt.

Perfide Selbstinszenierung als „Widerstand“
Im Internet feiern sich die Hausbesetzer der Rigaer Straße 94 als „Teil des radikalen Widerstandes gegen Verdrängung und Vertreibung“. Sie sprechen von „Belagerung“ und „polizeilicher Besetzung“ (privat scheint das in Ordnung zu gehen) und drohen, „Berlin ins Chaos zu stürzen“. Jeder, der halbwegs bei Sinnen ist, findet dieses groteske Schauspiel abstoßend. Die hass- und wuterfüllte Rhetorik und die sich daraus ergebende Gewalt unterscheidet sich nur in den Parolen und Feindbildern vom gewaltbereiten Rechtsradikalismus – phänotypisch sind sie sich zum Verwechseln ähnlich.

Widerstand – das ist ein schwerwiegendes Wort, gerade in dieser Stadt. Wenn der Berliner sich eine Vorstellung davon machen möchte, was Widerstand bedeutet, kann er in die Gedenkstätte Plötzensee fahren, wo die Nationalsozialisten im Akkord Widerstandskämpfer an Fleischerhaken gehängt haben (unter anderem auch einen früheren Bewohner des besetzten Hauses: Ernst Pahnke). Oder man kann nach Hohenschönhausen fahren, wo einem ehemalige Insassen des Stasi-Gefängnisses aus erster Hand die Zelle zeigen können, in der sie Jahrelang eingesperrt waren, weil sie einen Witz über Walter Ulbricht weitererzählt hatten. Widerstand – davon können die Menschen in Russland berichten oder in den sozialistischen Vorzeigestaaten Kuba und Venezuela.
Weiterlesen »

Die Philister – das unbekannte Seevolk

Sie kamen aller Wahrscheinlichkeit aus dem Gebiet der Ägäis. Eine erste Quelle dazu findet man bei Propheten Amos, der im 8. Jahrhundert BCE schrieb: „Habe ich nicht Israel aus dem Lande Ägypten heraufgeführt, und die Philister aus Kaphtor und die Syrer aus Kir?” Kaphtor wird dem ägyptischen Keftiu, welches Kreta bedeutet gleichgesetzt. Zwischen Ägypten und […]

weiterlesen »

Wie die UNO ihre Unschuld verlor

MK Yair Lapid sprach anlässlich der mehrtägigen Konferenz von Shurat HaDin in Jerusalem über das Thema: Israel und die UNO. MK Yair Lapid war bereits, als er 2012 seine Karriere als Journalist und Fernsehmoderator aufgab, um Politiker zu werden, umstritten. Ob er mit diesem scheinbar spontanen Wechsel eine Gesetzesvorlage torpedierte, die angeblich speziell für ihn […]

weiterlesen »


Zuckerbrot, Peitsche und ein gehöriges Maß an Selbstaufopferung

Um nicht weniger als eine Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft in der ersten Hälfte des Jahrhunderts geht es der Bundesregierung in ihrem Klimaschutzplan 2050. Zumindest in den verschiedenen Entwürfen, wie sie seit einiger Zeit unter der Hand herumgereicht werden. Klimaschutz soll ein Gesellschaftsprojekt werden, mit Zuckerbrot, Peitsche und einem gehörigen Maß an Selbstaufopferung. Der große […]

weiterlesen »

Ich entschuldige mich für diese bösartige Unterstellung gegenüber Michael Müller (SPD)

“Der Hass der Rechtsextremisten auf Staat und Polizei ist massiv. Mehr Polizeieinsätze führen meist zu weiteren Gewalttaten. Jetzt gibt es neue Vorschläge vom Regierungschef. Zweieinhalb Monate vor der Abgeordnetenhauswahl sucht Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller eine Verständigung mit der rechtsextremen Szene. Damit widerspricht er Innensenator Frank Henkel (CDU), der Gespräche mit Rechten und deren Unterstützern, […]

weiterlesen »


Es ist so falsch, wenn Eltern ihre Kinder beerdigen müssen

Gestern Morgen, am 30. Juni, drang ein 17 jähriger Palästinenser in ein Haus in der Ortschaft Kiryat Arba ein und erstach ein 13½ jähriges Mädchen in seinem Bett. Hallel Yaffa Arie hatte ihr ganzes Leben noch vor sich, sie sollte Pläne machen für die bald beginnenden Ferien, mit Freunden lachen und tanzen, singen, sich vielleicht […]

weiterlesen »


Copyright © 2016 by: antibuerokratieteam.net • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.