Über hundert Kommentare – das ist für mich ein Rekord. Und Jahr für Jahr 60’000 Verfahren vor Gerichten wegen unklaren Steuerfragen in Deutschland, da scheint eine Menge Unmut vorhanden zu sein.

Ein Aufnahmeteam der ARD, das zwei Stunden vor der Razzia seine Kameras in Stellung bringt, das ganze zu einem Tatortkrimi aufmotzt, toll für alle anderen. Denn wie man hört, ist der Umsatz an Schreddern sprunghaft angestiegen.

Und interessant ist auch, dass nun jeder Mitarbeiter einer Bank Kundendaten klauen und diese für teures Geld an die Behörden verscherbeln kann, ist wohl eine andere Art der Gierde.

Liechtensteins Souveränität kommt arg unter die Räder, denn am liebsten hätten die Finanzminister Europas eine vereinigte Steuerunion. Aber, Leute, da wird nichts draus.

Fassen wir doch mal zusammen, was man fordern könnte:

  • Alle müssen ab einem Einkommen von 10’000 Euro Steuern bezahlen.
  • Die Einkommenssteuer beträgt höchstens ein Viertel des Einkommens.
  • Die Steuererklärung wird so vereinfacht, dass sie von jedermann selbst ausgefüllt werden kann.

Jetzt muss man nur noch eine Unterschriftensammlung starten und schon kommt Bewegung in die politische Landschaft. Garantiert (auch wenn es auf Bundesebene kein institutionalisiertes Bürgerbegehren gibt). Doch es gilt: Wenn die Politiker nichts tun, müssen halt die Citoyen die Sache selbst in die Hand nehmen.

PS: Mir wäre es recht, dass die weitere Diskussion etwas weniger gehässig ablaufen würde.