Eine rechtsgültige Verurteilung ist keine Voraussetzung für die Unterbringung in der Sonderanstalt

Das „Jugendheim“ für mutmasslich kriminelle Ausländer, das Jörg Haiders Kärntner Landesregierung auf einer Alm in 1.200m Höhe eingerichtet hat, geht an die Substanz des Rechtsstaates: ohne Gerichtsurteil, lediglich auf Grund behördlicher „Mutmassungen“, sollen verfassungsmässige Rechte ausser Kraft gesetzt werden.

Und die österreichische Bundesregierung lässt sich dies offensichtlich bieten. Erschreckend. Sonderanstalt… klingt das nur in meinen Ohren wie Anhaltelager?

Aber sicher ist das Leben auf der Alm bei sonnigem Wetter sehr schön…

[Via der Misanthrop – Update: es regt sich erster Widerstand gegen Haiders Sonderanstalt, berichtet der Lindwurm]