antibuerokratieteam.net

Sektion der neoliberalen Weltverschwörung

“Israel blockiert einen Frieden für Nahost – und darf sich jetzt nicht wundern”

jo@chim, 30.12.2008

Aktuell immerhin knapp 70% aller Teilnehmer an einem FAZ-Poll zu den Aktionen Israels gegen die islamofaschistische Hamas sind nicht dieser Meinung – trotz der irreführenden Fragestellung “was ist Ihre Meinung zu den Angriffen Israels auf Gaza?” (Hervorhebung von mir) und weltweit organisierter Wut gegen die einschlägigen Ziele.

Ich erlaube mir hiermit, jedem Teilnehmer der Umfrage zu danken, der sich nicht von den antisemitischen und “antizionistischen” Stereotypen – jener z.B., die Israel als “apartheidähnlichen” Staat bezeichnen, aber uns hier die “Würde” absprechen wollen, ein Solidaritätsbanner mit der einzigen Demokratie des Nahen Ostens zu führen – beeindrucken lässt.

Das Mideast Freedom Forum stellt in einer Presseerklärung den Sachverhalt klar:

Seit Jahren wird Israel aus dem Gaza-Streifen mit Raketen beschossen. Seit dem Rückzug aus dem Gazastreifen 2005 hat Israel tausende Raketenangriffe auf sein Territorium verzeichnet. Am 19. Dezember hat die Hamas die bis dahin erklärte “Waffenruhe” endgültig für beendet erklärt und die Raketenangriffe verschärft. Angesichts dieser Situation sieht sich Israel nun gezwungen, seine Bürger mit militärischen Mitteln zu schützen.

Ich wünsche den IDF dabei allen möglichen Erfolg. Solidarität mit Israel!

Mehr Dohnanyi, weniger Ypsilanti

SPD-Vordenker Klaus von Dohnanyi hält jede Koalition mit der Linken für einen Fehler. Er meint sogar: Schwarz-Grün ist eine gute Lösung – ebenso wie Koalitionen von SPD und FDP. Hingegen halte ich von Rot-Grün nicht viel, weil darin zwei eher wirtschaftsferne Parteien zusammen sind. Das Beispiel der Regierung Schröder zeigt: Gerade weil sie das Notwendige […]

weiterlesen »

Merry Christmas your arse, I pray God it’s our last

Ein möglichst frohes Fest allen Weihnachtsmuffeln.

weiterlesen »


Schöne Feiertage!

Der Weihnachtsengel schwebt ins Zimmer, Leise, ganz leis. Es strahlt um ihn ein heller Schimmer In Nacht und Eis. Er weht um die Kerzen. Er weht um den Baum. Es träumen die Kinder den Weihnachtstraum. – Kurt Tucholsky – Allen unseren Lesern wünsche ich, auch im Namen des gesamten Antibuerokratieteams, schöne, erholsame, Weihnachts-, Chanukka-, oder […]

weiterlesen »

Schäfer-Gümbel, das troyanische Pferd in der SPD

Thorsten Schäfer-Gümbel, der Statthalter von Andrea Ypsilanti, der wie berichtet als SPD-Abgeordneter einen Aufruf zur Stützung des Sozialismus in Venezuela zusammen mit Sarah Wagenknecht, Sprecherin der Kommunistischen Plattform der PDS, unterzeichnete, meldet sich zur Finanzkrise zu Wort: Eine staatliche Zwangsanleihe wäre ein schnell wirksames Instrument, um zusätzliches Geld für die Bewältigung der Wirtschaftskrise zu mobilisieren […]

weiterlesen »


Auf eine Zeitreise…

… begibt sich Paul XIII., rwd, fwd, über das Jahr 2003, als die USA durch ein Veto im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen in letzter Minute daran gehindert wurden, im Irak einzumarschieren: In der ersten Dezemberhälfte 2008 sind es zwischen 2.000 und 8.000 Tote, davon allerdings keine Soldaten westlicher Nationen. Keine westlichen Opfer? Und es herrscht […]

weiterlesen »

Aus der Geschichte lernen

Die Industriestadt Nowa Huta (Neue Hütte) wurde in den 1950ern von den Kommunisten angelegt, um ein Gegengewicht zur alten polnischen Königsstadt Krakow zu schaffen und ihren liberalen Charakter zu zerstören. Ihr Zentrum war der Leninplatz. Heute: Von der Leninstatue dort ist dankenswerterweise keine Spur geblieben und die Straßenschilder mit dem neuen Namen des Platzes verleihen sogar der sozialistisch-realistischen Architektur […]

weiterlesen »


Das wäre der blanke Horror

Stellt Euch mal vor, das würde uns betreffen. Ich meine, das wäre schlimmer als die ganze Erdballerwärmung plus Finanzkatastrophe: Millionen von Menschen vom Internet abgeschnitten Und das Schlimme: Noch weiss niemand wirklich warum.

weiterlesen »

Ströbele und Che Guevara

Wenn ein „Pazifist“ wie Hans-Christian Ströbele im Untersuchungsausschuss zu einem Sicherheitsthema sich ausgerechnet den Kriegstreiber, Menschenfeind und Massenmörder Che Guevara auf den Tisch stellt, dann kann man das ruhig skandalisieren. Voilà: Pazi! Heuchler! Geschmacklos! (Bild von Soldatenglück unter Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 2.0 Deutschland Lizenz.)

weiterlesen »



Copyright © 2014 by: antibuerokratieteam.net • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.