antibuerokratieteam.net

Sektion der neoliberalen Weltverschwörung

Finanzkrise erklärt

jo@chim, 28.02.2009


Die Finanzkrise kurz und bündig. Teil II liegt noch nicht vor (staatliches Finanzkrisenmanagement kurz und bündig: Abhängprämie, Subventionen für die Bierdeckel-Industrie und die Verstaatlichung der Kneipe).

Kunst und Paternalismus

Durch Herrn Merkt bin ich auf das Video “Kunst des Todes” des Rappers Chrystal F aufmerksam geworden, das ich zum Anlass nehmen möchte, die in Art. 5 GG garantierte Freiheit der Künste zu diskutieren.

weiterlesen »

Schleifenquantengravitation vs. kanonische Quantisierung

Gerade lese ich in der FAZ eine tolle Buchrezension, in der vielleicht andeutungsweise für die Physik-Laien deutlich wird, dass das Verhältnis von Wissenschaft und Religion nicht so feindlich ist, wie es die Diskussion hier in den letzten Tagen den Anschein hatte – aber vielleicht ist es nur wie so oft: die Oberschicht versteht sich grenzüberschreitend […]

weiterlesen »


Atlantis im Buchhandel

Der Economist weisst auf einen erstaunlichen oder froehlich stimmenden Zusammenhang hin – je nach Sichtweise: Die Verbreitung von Ayn Rands Meisterwerk ‘Atlas shrugged’ ist seit Beginn der Finanz- und Wirtschaftskrise, gemessen an den US-Amazon Verkaufszahlen massiv gestiegen. Die einzelnen Massnahmen der Politik, die Rettungspakete, in der Presse -wie wir ja schon erklaert bekommen haben- als […]

weiterlesen »

The Soviet Story oder Hitlers Helfer

Im vergangenen Jahr habe ich als Volunteer auf einem Kulturfestival in Dänemark gearbeitet und im Rahmen des Festivals wurde ein Film gezeigt, den ich den A-Team Lesern gerne empfehlen würde. The Soviet Story ist eine Dokumentation des lettischen Filmemachers Edvins Snore. “The Soviet Story” is a story of an Allied power, which helped the Nazis […]

weiterlesen »


Freudscher Verleser

… gewalttätiges Versöhnungsprogramm Freudscher Verleser bei der morgendlichen SPON-Lektüre…

weiterlesen »

HRW gegen Kopftuchzwang und Kopftuchablegezwang

Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch hat wiederholt Staaten wie Afghanistan, Saudi-Arabien oder den Iran kritisiert, weil sie Frauen zum Tragen religiöser Kleidung zwingen. Nun wendet sie sich in ihrem aktuellen Bericht Diskriminierung im Namen der Neutralität gegen die Praxis in einigen Bundesländern, die Kopftuch tragende muslimische Frauen zwingt, sich entweder für ihren Beruf oder für […]

weiterlesen »


Sind alle jetzt Keynesianer?

Sind alle Ökonomen jetzt Keynesianer? Nein! In ganzseitigen Zeitungsanzeigen haben zweihundert Wirtschaftsprofessoren, darunter die drei Nobelpreisträger James Buchanan, Vernon Smith und Edward Prescott, gegen höhere Staatsausgaben und das Konjunkturprogramm von Präsident Obama protestiert. Lesenswert ist dazu auch das Interview mit Harvard-Ökonom Niall Ferguson.

weiterlesen »

Hurra – zwischen Stuhl und Bank

In der Schweiz machen sich derzeit einige Zeitgenossen – besonders links – vor Angst  in die Hosen. Wegen dem angeblich bedrohten Bankkundengeheimnis, dem Druck der EU, dem Druck aus den USA, wegen den angeschlagenen Banken, wegen der Wirtschafslage und überhaupt aus Prinzip. Man solle besser der EU beitreten, dann sei man nicht mehr “der Spielball […]

weiterlesen »



Copyright © 2014 by: antibuerokratieteam.net • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.