Sind alle Ökonomen jetzt Keynesianer? Nein! In ganzseitigen Zeitungsanzeigen haben zweihundert Wirtschaftsprofessoren, darunter die drei Nobelpreisträger James Buchanan, Vernon Smith und Edward Prescott, gegen höhere Staatsausgaben und das Konjunkturprogramm von Präsident Obama protestiert.

Lesenswert ist dazu auch das Interview mit Harvard-Ökonom Niall Ferguson.