… so hallt es heraus, bin ich versucht zu konstatieren: als grüner Nachwuchspolitiker bezeichnen Sie die katholische Kirche als verrückt – was man ;-) durchaus tun kann. Auch wenn es nur ein Teil der Wahrheit ist.

Was man aber IMHO nicht tun sollte, ist die zu erwartende Antwort auf Polemiken dieser Art als „Rassismus“ zu bezeichnen (oder überhaupt peinlich rumzuheulen).

Im Gegenteil, der offensichtliche Versuch, sich gegen Kritik mit dem Verweis auf die eigene ethnische Herkunft zu immunisieren, lässt eher Frage aufkommen: Sind Sie ein Rassist Daniel Mack?