antibuerokratieteam.net

Sektion der neoliberalen Weltverschwörung

Die Wirtschaftsweise, die sich ergibt, wenn man die Menschen einfach machen lässt

jo@chim, 31.07.2009

Der Kapitalismus ist ganz von selbst entstanden, ohne intellektuelle Blaupause. Es ist die Wirtschaftsweise, die sich ergibt, wenn man die Menschen einfach machen lässt. Krisen gehören zum Kapitalismus wie das Bauchweh zum Festschmaus.

Erst nach vier Wochen gefunden, aber natürlich immer aktuell: Michael Miersch wendet sich auf WELT ONLINE in einer “Verteidigung des Ungeliebten” gegen erregte Schuldzuweisungen und ideologischen Antikapitalismus:

Zehn Argumente zur Beibehaltung des Kapitalismus – und eines dagegen

Vielleicht ist Claudia Roth ja ganz nett

Es gibt sehr viele Bürger, die liberal denken, denen gesunde Umwelt und Ernährung, Verbraucherschutz und der Schutz ihrer Freiheitsrechte wichtig sind. Der JuLi-Vorsitzende Johannes Vogel im AZ-Interview. Schön gesagt. Daraus aber wie Vogel angesichts grüner Regulierungswut, Klientel- und Subventionspolitik bei “alternativen Energien” und – wenn’s um “grüne” Anliegen geht – auch Verbotspolitik ein grün-gelbes Milieu […]

weiterlesen »

Warum ich wählen gehe

Aus Eigennutz. Warum sonst?

weiterlesen »


Schockierendes Horrorvideo – Schlimmer als drei Stunden 9Live

Wow! Wer zur BT-Wahl geht, ist genau so „hip“ wie diese abgewrackten Trauergestalten. Parteiendemokratie, du stinkst.

weiterlesen »

STILLESCHREIE

Ich war kürzlich zu Gast auf der Ausstellung der diesjährigen Diplomarbeiten im Fachbereich Design an der FH Münster und viele Arbeiten haben mich schwer beeindruckt. Gerade die Diplomarbeiten im Bereich Illustration waren auch für Laien wirklich schön anzusehen. Eine dieser Arbeiten ist mir weniger wegen ihrer Optik, als der Idee und des Konzepts in Erinnerung […]

weiterlesen »


Brüno – Eine Kritik

Ich habe mir den neuen Film von Sacha Baron Cohen „Brüno“ angesehen. Das Fazit vorweg: „Brüno“ ist oft schockierend aber leider nur selten komisch. Nachdem der schwule Modejournalist Brüno als Moderator von „Funkyzeit, der allersuperwichtigsten TV-Fashionshow, die es gibt im deutschsprachigen Raum außer in Deutschland“ gefeuert wurde, schickt dieser sich an der „berühmteste Superstar Österreichs […]

weiterlesen »

Werbe Ikone Ulla Schmidt

„Mit dem Dienstwagen in Urlaub? Es gibt Sixt doch auch in Alicante. Inklusive Diebstahlversicherung.“

weiterlesen »


Westerwelle – Wehrpflicht – Waffen

Guido Westerwelle regt an in einer CDU-FDP Koalition die Wehrpflicht auszusetzen. Kritik an der Pflicht jeden Mann zum Dienst an der Waffe oder zum Aktenschieben im Krankenhaus zu verpflichten gibt es seit dem Fall der Mauer immer wieder. Es geht auf den Vorschlag der Weizsaecker Kommission 1999 / 2000 zurueck, die Wehrpflicht auszusetzen. Die Gruende […]

weiterlesen »

Kennt der gemeine Kinogänger den Kreml?

Ausgerechnet diesem Artikel Gideons muss ich widersprechen. Dass es in Katastrophen- und Alien-Invasions-Filmen hauptsächlich bekannte Gebäude im Freien Westen zerlegt, darf man den Filmemachern übelnehmen. Ich empfehle trotzdem, die tiefere Implikation der Zielwahl zu ergründen. Ist es zynisch, wenn man sich fragt, warum die UFOs immer über Washington und Los Angeles kreisen und nie über […]

weiterlesen »



Copyright © 2014 by: antibuerokratieteam.net • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.