antibuerokratieteam.net

Sektion der neoliberalen Weltverschwörung

Liberale Blogosphäre auf Portal Liberal

jo@chim, 05.09.2009

Wir fühlen uns geehrt, zusammen mit den Kollegen Zettel, Jan Filter, den Bloggies und dem ÖkonomenBlog des INSM die liberale Blogosphäre repräsentieren zu dürfen. Auf portal liberal, dem neuen gemeinsamen Internetportal von FDP, FDP-Fraktion und Stiftung für die Freiheit: Mitmachen – Liberale Blogs..

Dankeschön für die freundliche Verlinkung. Das Antibürokratieteam revanchiert sich gerne mit einem Backlink auf unserer Sidebar rechts, in bester Gesellschaft :-)



8 Kommentare zu “Liberale Blogosphäre auf Portal Liberal”

  1. DDH

    Aber ohne mich!

  2. alex

    Ich hab’s doch immer gewusst: Alles FDP-Wähler hier. Bin ja selber einer. :)

  3. Lina

    >>> “Alles FDP-Wähler hier.”

    Von wegen ;-P … weiss auch gar nicht, worauf der CEO da so stolz iss: auf die Partei, der er aktiv ‘dient’ ^^ , oder doch eher nur der Repräsentation der liberalen Blogosphäre als Blogger.

    Letzteres würde mir (als Leserin) zusagen, iss aber so nicht wählbar )-: …

  4. jo@chim

    auf die Partei, der er aktiv ‘dient’ ^^

    “Frage nicht, was du für deine Partei tun kannst, sondern was die Partei für dein Land tun kann” J.J.K. Hecht

    … ging natürlich um die liberale Blogggerei, liebe Lina (die Du, wie meine Stats sagen, fast jeden Tag wählst). Was will mann mehr?

  5. Lina

    Also, mal abgesehen davon, dass Du jetzt Deine zwei weiteren Vornamen offenzulegen hast, um aus dem Verdacht einer räuberischen Adaption zugunsten der FDP zu kommen – ‘J.J.K. Hecht’! – und wenn Du mir schon nachspionierst ^^: man lässt halt liberales Gedankengut nicht so einfach LINKS liegen, wo sich (wenn ich Deiner Partei folge) der wirtschaftspolitische Unverstand türmt.

    Die wiederum sagen, dass bei Euch das ‘Gemeinwohl’ auf Eis liegt, aber (in der Praxis) beweisen können sie’s nicht. Why? Weil sie Euch einfach nicht dranlassen! Lieber schmoren sie weitere vier Jahre in der schwarz-roten Hölle … wetten?

    Passt mir alles nicht – und so klappert man halt die LibZyns (so heissen die bei mir ^^) der 1A-Liga (Gratu!) der liberalen Blogosphäre ab, wählt aus, womit sich eventuell weiterer Gedankenspielraum eröffnen lässt.

    Und ich sehe: Du hast nichts dagegen … was ich echt liberal finde :-) !

  6. Schlens

    Und ich sehe: Du hast nichts dagegen … was ich echt liberal finde :-) !

    Jedem Tierchen sein Plaisierchen – aber was wolltest Du jetzt mit dem unverstaendlichen Gestammel eigentlich ausdruecken?

  7. Lina

    In solchen Fällen greife ich sehr gern auf ein Davilà-Zitat zurück, das da lautet: “Unnütz, jemandem einen Gedanken erklären zu wollen, dem eine Anspielung nicht genügt.”

    Der CEO versteht’s schon … wetten ;-) ?

  8. chriwi

    “dem ÖkonomenBlog des INSM” ich weiß nicht wie man auf den “unabhängigen” Blog des INSM Stolz sein kann. Kaum ein Artikel hat irgenwelchen Tiefgang oder beruht auf irgendeiner fndierten Analyse. Die präsentierten Statistiken lassen sich ohne weiteres auseinandernehmen. Die gemachten Studien sind weder unabhängig noch besonders objektiv.

    Wenn die private Versicherungswirtschaft eine Studie bei der INSM in Auftrag gibt zur privaten Rente und ein Mitglied in diesem Verein lässt sich super bezahlen von diesen Versicherern. Wie frei wird die Meinungsbildung dieser Studie sein. Wenn sich die FDP und ihre Wähler so unabhängig Meinungen besorgt, dann stehen sie in meinen Augen nicht mal annähernd für die Ideale die sie angeblich Verteidigen.

Einen Kommentar schreiben

Copyright © 2014 by: antibuerokratieteam.net • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.