antibuerokratieteam.net

Sektion der neoliberalen Weltverschwörung

Man darf sagen, was man will

dagny t., 27.10.2009

Der Chip ist Silizium, Silizium ist Sand und Sand ist genug vorhanden.

Dieses Zitat aus der Eroeffnungsrede des Alterspraesidenten des Deutschen Bundestags hat es nicht auf Seite 1 geschafft.
Dr. Heinz Riesenhuber spricht in seiner Ansprache sine ira et studio Probleme und optimistische Loesungen ungeschminkt an. Ordnungspolitische Linien finden sich darin genauso wie eine positive Sicht in die Zukunft etwa wenn der ehemalige Bundesminister fuer Forschung und Technologie beilaufig den Quantencomputer und das Mooresche Gesetz erwaehnt.

Unter http://webtv.bundestag.de/iptv/player/macros/_v_f_514_de/od_player.html?singleton=true&content=381248 findet sich die Eroffnungsrede. Sehenswert.

Dürfen Musliminnen sexy sein?

Die Firma liaison dangereuse verkauft aufreizende Damenunterwäsche über das Internet und möchte “mit den begehrtesten Dessous-Teilchen verzaubern”. Die Boutique selbst präsentiert sich in einem Werbespot scheinbar provokant, weshalb dieser Spot laut bild.de “für Aufsehen” sorgen wird.

weiterlesen »

Sonnenkanzlerin Merkel

Meine britischen Freunde waren keine zwei Wochen nach der Bundestagswahl doch erstaunt, dass die Regierungsbildung so langsam voranginge. “Ist Angela Merkel Deutschlands Eiserne Lady?” lautete die rhetorische Frage unter der einen Abend lang über die kommende deutsche Politik, das Ergebnis der Wahl und die Auswirkungen auf das UK diskutiert wurde. Mittlerweile steht das Kabinett

weiterlesen »


Prösterle

Aus dem Koalitionsvertrag: Wir setzen uns für den Erhalt der Qualität unserer Weinproduktion, die Wahrung der Herkunftskennzeichnung als Erkennungsmerkmal für Verbraucher und die Sicherung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit ein. Wir setzen auf den Erhalt der Pflanzrechte, eine effektive Gemeinschaftswerbung und Exportförderung. Na dann ist ja gut. Prösterle! Grad noch g’schafft… (Danke an HB@FB für den Hattip)

weiterlesen »

Missbrauch der Wehrpflicht?

Nun musste sich die FDP auf einen Kompromiss mit der Union verständigen: Die Wehrpflicht wird nicht ausgesetzt, wie von den Liberalen im Wahlkampf gefordert, geschweige denn, abgeschafft – nein, die Dauer des abzuleistenden Dienstes wird einmal mehr verkürzt, von derzeit neun auf künftig nur noch sechs Monate. Kritiker wie Befürworter staatlicher Zwangsdienste

weiterlesen »


Obama to enter diplomatic talks with raging wildfire

weiterlesen »

Unterstützung für Frau Leutheusser-Schnarrenberger

In dieser Woche treten die Koalitionsverhandlungen in die entscheidende Phase. Vor allem bei der Innen- und Sicherheitspolitik steht ein hartes Ringen bevor. Die Union setzt wie eh und je auf “law and order” und will die Bürgerrechte weiter einschränken, während die FDP sich für mehr Datenschutz einsetzt. Zudem versprach die Partei vor der Wahl, die […]

weiterlesen »


Zensur ist obszön

Now, go **** yourself. (crosspost : daniel.fallenste.in)

weiterlesen »

“Steuern sind Diebstahl!”

Als ich diesen nicht neuen libertären, doch für die meisten Ohren nach wie vor mehr als provokativen Satz zum ersten Mal hörte, und, noch vor Jahren selbst über ihn erschrak, da fiel mir sofort Reinhard K. Sprenger ein, der in seinem 2006er Bestseller “Der dressierte Bürger” von der Vorstellung spricht, Steuern und Abgaben zahlen bzw. […]

weiterlesen »



Copyright © 2014 by: antibuerokratieteam.net • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.