Zahlen wir unsere Steuern. Und zwar pünktlich. Wir sollen wählen – aber keine Extremisten, keine Idioten. Lasst euch nicht verführen.
Es heißt, wir sollen uns beteiligen – am Staatswesen, an der Gemeinschaft, am Gemeinwohl, am Interesse für den Nächsten.
Es heißt, wachsam zu sein gegen die Feinde der Demokratie, des Rechtsstaats, des Friedens.
Wir sollen hinter unseren Soldaten stehen, die für unsere Sicherheit kämpfen, die ihren Kopf hinhalten, die sich Risiken aussetzen.
Du sollst dich ordentlich verhalten, im Straßenverkehr, im Miteinander, in Diskussionen.
Mach‘ mit. Bring‘ dich ein. Arbeit macht frei.
Sei tolerant, achte die Menschen, hilf denen, die sich nicht helfen können.
Nimm nicht, was dir nicht zusteht, sei nicht kleinlich, gebe dich großzügig. Sieh drüber hinweg.
Achte auf Natur und Umwelt, unsere Wälder, Luft, Ozeane.
Iss nicht gedankenlos, tu was für deinen Körper. Falle der Allgemeinheit nicht zur Last.
Unterstütze dein Land. Trete für seine Interessen ein, auch im Ausland. Gehe aufrecht durchs Leben. Es gibt größere Aufgaben. Wir haben ein Ideal.
Dein Volk ist alles, du bist nichts.
Nazis raus.
Quäle keine Tiere. Lade mal Freunde ein.
In welcher Welt wollen wir leben?
Kaufen Sie bewusst ein, nicht jeden Schrott. Zahlen Sie nicht Dumpingpreise. Fallen Sie nicht auf Werbung herein. Hör‘ auf zu rauchen.
Es muss etwas getan werden gegen die Politikverdrossenheit!
Das Wichtigste: Investieren wir in Bildung. Sonst verlieren wir den Anschluss. Das können wir uns, das kann sich Deutschland nicht leisten.
Die Nichtwähler sind die stärkste Gruppe, holen wir sie zurück. Gemeinnutz geht vor Eigennutz.
Dieses Land kann mehr. Es kann mehr leisten. Für unsere Zukunft, unsere Kinder. Das sind wir kommenden Generationen schuldig. Essen Sie gesünder, treiben Sie Sport. Gehen Sie auch mal raus.

STOP!

Fällt Ihnen was auf?
Richtig. Alles DIE EINE SOSSE. Die Soße des Kollektivismus.

Wie wäre es mit:
Respekt vor der individuellen Entscheidung?
Respekt vor dem Gesetz?

Würde doch genügen, nicht wahr? Wäre weniger gefährlich. Dafür bräuchte es weniger „Ressourcen“, weniger Personal. Zuerst musst du handlungsfähig sein, erst _dann_ kann es der Staat sein.