antibuerokratieteam.net

Sektion der neoliberalen Weltverschwörung

Nicht neues am Hindukusch

Daniel Fallenstein, 31.07.2010

Bewertungen über Glaubwürdigkeit von Quellen und Plausibilität der Inhalte fehlen häufig. Für den Leser sind gerade die besonders interessant erscheinenden Meldungen, z.B. über die konkrete Unterstützung der Aufständischen durch Iran und Pakistan, oft wertlos, da es keinerlei Anhaltspunkte dafür gibt, wie ernst diese zu nehmen sind. Wir vermuten, dass zweifelhafte Meldungen wie im realen Einsatz auch bei den von WikiLeaks veröffentlichten Dokumenten überwiegen.

Die erkenntnistheoretische Schnittmenge zwischen Clausewitz und Hayek.

Dialog mit der Islamischen Republik?

Europa hat Anfang der Woche beschlossen, den Druck auf das iranische Regime zu verstärken. Damit folgt es einer Politik, die sich im Laufe der letzten Jahre bei Ländern mit westlichem Wertesystem langsam durchgesetzt hat. Ganz Europa? Nein. Ein deutscher Außenpolitiker macht sich auf den Weg, den Dialog zu suchen mit einem Partner, der sich jahrelang […]

weiterlesen »

Ruecktritte: CEO vs. OB

Die Ruecktrittsforderungen gegen den Duisburger Oberbuergermeister Sauerland werden lauter und lauter. Doch, wie die Presse heute berichtet, kann ein Grund nicht zurueckzutreten sein, dass der OB in diesem Falle alle seine Pensionsansprueche verloere. Inclusive derer aus der Zeit als Lehrer zuvor. Um wie viel einfacher hat es da doch die Privatwirtschaft. Anstelle eines existenzvernichtenden Ruecktritts […]

weiterlesen »


Freie Maerkte sind jetzt ein Menschenrecht

Die Vereinten Nationen haben am Mittwoch den Anspruch auf freie Maerkte in die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte aufgenommen. Die von der Schweiz vorgelegte und von 33 anderen Staaten unterstützte Resolution wurde in der Vollversammlung der 192 Mitgliedsstaaten, von denen 163 anwesend waren, mit großer Mehrheit von 122 Stimmen angenommen. „Diese Resolution bringt ein Recht auf […]

weiterlesen »

Die Heisig’sche Unschärferelation

Eigentlich müsste sogar Claudia Roth mit dem Baseballschläger in den Rollbergkiez ziehen… Eigentlich. Mir sind Vorfälle bekannt, in denen die Opfer gleichzeitig orale und anale Penetrationen durch mehrere Täter ertragen mussten, bevor man sie, aus vielen Körperöffnungen blutend, wie einen unnützen Gegenstand zurückließ. Auch das Filmen der Vergewaltigung mit dem Handy gehört dazu. Damit kann […]

weiterlesen »


Panik und Spielregeln in Duisburg

In die Berichterstattung über die Panik und das Unglück bei der Duisburger Love Parade schleicht sich ein Satz ein, den ich etwas befremdlich finde. Nach der Tragödie hat der Panikforscher Michael Schreckenberg das Sicherheitskonzept verteidigt, an dem er selbst beteiligt war. […] Nach Angaben des Experten waren bei der Erstellung des Konzepts viele mögliche Notfälle durchgespielt […]

weiterlesen »

Let’s get lifted

You say that everything sounds the same Then you go buy them There’s no excuses my friend Let’s Push Things Forward Der ziemlich geile Titel „Let‘s push things forward“ von The Streets wird immer wieder durch linksextreme Gruppen verg… verhackstückt. So auch in einer aktuellen Kampagne, deren Ziel die ideologische Kiosk-Hygiene ist. Das Ziel der […]

weiterlesen »


Direkte Demokratie heute: Hamburg

In Hamburg wurde am Wochenende uber eine Schulreform abgestimmt. Der Vorschlag der Schwarz-Gruenen Koalition, die Grundschulzeit auf 6 Jahre zu verlaengern, wurde abgelehnt. Die Reform des Schulsystems war eines der Zugestaendnisse der CDU an den Koalitionspartner Die Gruenen. Dieses Kernanliegen der Schwarz-Gruenen Politik ist nun gescheitert. Aehnlich wie der Raucherentscheid in Bayern auch mit Bundespolitischer […]

weiterlesen »

E Pluribus Unum

Uns jedenfalls zwang diese Linke zu der Erkenntnis, daß man in der Kritik am Antiliberalismus nun einmal schlecht umhin kommt, die doch eigentlich verhaßte bürgerliche Zivilisation (bis dahin hatten wir von der Totalität der warenproduzierenden Gesellschaft, oder schlicht dem „falschen Ganzen“ gefaselt) zu verteidigen. Zumindest ihre Potentiale. Zumindest ihre Verheißungen. Zumindest irgendwie. Und so lernten […]

weiterlesen »



Copyright © 2014 by: antibuerokratieteam.net • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.