antibuerokratieteam.net

Sektion der neoliberalen Weltverschwörung

Kleine Anfrage an die Grünen

jo@chim, 30.11.2010

Seit einiger Zeit wird heftig versucht, den Begriff “Klimawandelleugner” für dissidente Stimmen in Klimafragen durchzusetzen. Der ist zwar komplett bescheuert, weil das Klima sich einfach immer wandelt und kein Mensch das leugnet. Aber was zählt schon Logik, wenn bei diesem Wort so wunderbar der Holocaustleugner mitschwingt. Sinn der Sache ist es denn auch, gegenüber dem Klimakatastrophen-Gedröhne skeptische Wissenschaftler von vorne herein mit einer Begriffskeule zu erledigen und sich so eine Diskussion zu ersparen.

kommentiert Dirk Maxeiner auf der Achse des Guten eine Kleine Anfrage der Bundestagsfraktion von Bündnis 90 / Die Grünen an die Bundesregierung mit dem Titel “Leugner des Klimawandels in der Regierungskoalition” vom 03.11.2010.

Das Berlin Manhattan Institut fragt nun in einer konzertierten Aktion mit antibuerokratieteam.net zurück:

Unterzeichnen Sie unsere Kleine Anfrage an die Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN – Position der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zur Offenheit wissenschaftlicher Debatten und zum Umgang mit Andersdenkenden.

Wikileaks und die Wichtigtuer

Hei, ist das ein fröhliches Fressen für den SPIEGEL, diese neuesten Papiere der US-Diplomatie auf Wikileaks. Ich habe die SPIEGEL-Berichte heute schnell mal quer gelesen. Da ist viel Stimmung und wenig Information. Dass Herr Westerwelle – “überschäumende Persönlichkeit”” – eine Pfeife ist, wissen wir schon lange (ich empfehle dazu die Facebook-Seite Westerwave – no one can reach […]

weiterlesen »

SPIEGEL-Panne im Badischen Bahnhof Basel

Der Basler Lokalradiosender “Radio Basel” hat einen Scoop: Am Kiosk am Badischen Bahnhof kann das Nachrichtenmagazin “Der Spiegel” ab sofort nicht mehr gekauft werden. Dies nachdem Radio Basel als erstes Medium der Welt in Besitz eines Exemplars der eigentlich erst morgen erscheinenden Ausgabe gekommen ist. Dies aufgrund einer logistischen Panne beim Vertrieb. Die neue Spiegel-Ausgabe […]

weiterlesen »


Wir sind keine Voegel: Google Street View

Die ersten Staedte sind in googles Street View sichtbar. Man kann in Froschperspektive genau so durch die Stadt laufen, wie man es in Echt auch machen wuerde. Wenn da nicht immer wieder verpixelte Hauser waeren.

weiterlesen »

Volkszaehlung 2.0

Immobilienbestaende werden deutschlandweit in keinem Register erfasst. Deshalb ist unklar […] wo Wohnungsmangel herrscht oder wie geheizt wird. [Hervorhebung durch den Autor]. Mir schwant nichts gutes, wenn der Zensus 2011, auf Basis des Zensusgesetz 2011, ZensG 20111, eine Verordnung des Europaeischen Rates umsetzt und die Art der Heizung zentral erfasst. #Zentrale Planung, oekologisch motivert.

weiterlesen »


Vorbild Irland

Die SNP (Scottish Nationalist Party) hat immer wieder fuer eine Schottische Unabhaengigkeit mit dem Vorbild Irland geworben. Nun steht zumindest dieses Argument vor einem Scherbenhaufen. Irland hat einen Schuldenberg, den es nicht mehr alleine kontrollieren kann. Die EU macht Druck, die niedrigen Gewerbesteuern im Gegenzug fuer das Rettungspaket anzuheben. Der Keltische Tiger landet als Bettvorleger. […]

weiterlesen »

Bis zum klimaverträglichen Frühableben

Und noch ein Schwank aus der Serie „Diebe, Räuber, Politiker“: Wir Liberale sind ja verschrien, der „sozialen Gerechtigkeit“ größte Freunde nicht zu sein. Gegen die Idee, den Ausgleich zwischen Individuen Winkelbürokraten anzuvertrauen, spricht in der Tat mehr als nur einiges. Dann gibt es aber noch die nicht zielführenden Massnahmen, die finanziell weniger belastbare Einkommen überdurchschnittlich […]

weiterlesen »


Widerlich!

weiterlesen »

Liebe beruflich und ehrenamtlich betroffene PetitionistInnen…

… vom Aufruf gegen Generalverdacht und Bekenntniszwang: Jedem sei unbenommen, pauschal “gegen Rechts” zu kämpfen, sich wider ein Bekenntnis zur “freiheitlichen demokratischen Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland” zu wenden oder sich für eine Überwindung des als Ursache des Faschismus identifizierten kapitalistischen Schweinesystems zu engagieren. Sich zu beschweren, hierfür keine Förderung aus Steuermitteln zu erhalten, erscheint aber […]

weiterlesen »



Copyright © 2014 by: antibuerokratieteam.net • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.