[Dagny] schreibt bei einem Glas Whisky kleine Tags über den täglichen Wahnsinn, die Merkwürdigkeiten und Inkonsequenzen der liberalen und nicht-liberalen Welt. Pflegt beruflich Schrödingers Katze.

Kleine Tags, Etiketten, Anhänger, Aufkleber, Marken, Auszeichner sollen die Beitraege dem About nach sein. Kleine Kommentare, wie sie gestern beim A-Team und heute millionenfach bei Facebook oder Twitter gepostet werden. Eine schnelle Einordnung und kurze Kommentierung des Geschehens auf ca. 140 Zeichen. Idealerweise tagesaktuell.
Dagny’s Tags sind schnell hingeworfene Geistesblitze und Assoziationen beim Lesen des Blaetter-, pardon beim Lesen des digitalen Hintergrundrausschens. Die Discount-Strategie auf dem Bloggermarkt.

Laengere Analysen und Berichte, die einen groesseren Rechereaufwand benoetigen sind eigentlich eine Domaene des klassischen Journalismus. Wenn das Blog das moderne Flugblatt ist, sind Online-Magazine die moderne Zeitung. Beiden Medien, Papier wie Digital, ist gemeinsam, dass sie von Profis gemacht werden muessen. Nur die Arbeitsteilung kann die Spezialisierung ermoeglichen, welche fuer fundiert recherierten Artikel, Hintergrundinfos und auch Meinungen noetig ist. Ein kleines Meinungsblog kann diese Tiefe nur zu Spezialthemen liefern. Zu des Autors Steckenpferdthemen. Die Premiumstrategie auf dem Bloggermarkt.

Es wuerde zwar in den Fingern jucken, etwas kurzes

  • zum Castor
  • zur Familienministerin Schroeder
  • zu S21
  • zu Schaubles Plaenen die Einkommensteuer zu regionalisieren
  • zu zu Guttenberg

zu schreiben. Dazu liegen zwei laengere Artikel zu

auf Halde. Leider fehlt absehbar und dauerhaft die Zeit fuer beides. Daher verabschiedet sich die Dagny vom A-Team und dessen Lesern. Neue – und zeitintensive – Herausforderungen auf der ‚Achse des Kapitalismus‘ warten ….