antibuerokratieteam.net

Sektion der neoliberalen Weltverschwörung

Ein Präsident als Kranich – Russland hat einen Leitvogel

Sascha Tamm, 06.09.2012

Mache ich nur ganz selten, aber heute mal zu allgemeinen Unterhaltung – ein Beitrag vom Blog des Liberalen Institutes auch hier:

Der russische Präsident Wladimir Putin hat derzeit einige Probleme damit, dass nicht mehr alle Russen ihm so folgen, wie er es bisher gewohnt war. Doch bei anderen Bewohnern der russischen Weiten klappt es noch besser. Die Kraniche von der Halbinsel Yamal haben ihn jedenfalls als Leitkranich anerkannt und sind ihm hinterher geflogen. Der Präsident beteiligte sich an einem Projekt, um den vom Aussterben bedrohten Tieren den Weg in ihre Winterquartiere zu weisen. Dazu hüllte er sich in weiße Kleidung und stieg mit einem leichten Fluggerät auf, wie unter anderem Russia Today berichtet:

Putin leads flock of rare cranes in hang glider

Entgegen anderslautenden Ankündigungen von Mitarbeitern des Umweltprojektes, das die Aktion durchführt, verzichtete er jedoch darauf, einen künstlichen Schnabel zu tragen, um die Ähnlichkeit zu den seltenen Vögeln noch zu verstärken. Die Aktion reiht sich ein in eine Reihe von spektakulären und risikoreichen Auftritten des Präsidenten, während derer er unter anderem persönlich Waldbrände aus der Luft löschte und bei einem Tauchgang eine wertvolle antike Vase fand.

Der Beitrag erschien zuerst auf dem Blog des Liberalen Instituts

Und noch ein Zusatz exklusiv hier – im Anschluss an eine Debatte der letzten Wochen:

Ja, auch deutsche Politiker sind oft lächerlich. Und auf diesem Blog schreibe ich auch darüber. Doch dass deutsche Politiker oft peinliche Dinge tun und sagen, hindert mich nicht daran, auch darüber zu schreiben, wenn die Fürhrungspersönlichkeiten anderer Länder mit interessanten Aktionen an die Öffentlichkeit treten.

 



Einen Kommentar schreiben

Copyright © 2014 by: antibuerokratieteam.net • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.