Eine US-Handelsagentur hat behauptet, importierte Solarprodukte könnten die einheimischen Hersteller schädigen.

Hieran erkennt man die Motivation von Staatskapitalisten. Sie möchten, dass der Staat sie vor dem Wettbewerb schützt, damit die Kunden weniger Möglichkeiten und Alternativen haben und ihr Geld dem einem Unternehmen, dem einen Produzenten geben, der daraufhin immer reicher wird.

Argumentiert wird mit dem „Schutz“ während die in Wahrheit dahinter stehende Absicht ein höherer Umsatz und die Etablierung monopolistischer Standards sind. Die Kunden sind die Gelackmeierten. Denn sie bezahlen höhere Preise und müssen sich dank eines geringeren Wettbewerbes auch mit der nicht bestmöglichen Qualität abfinden.

Dieses Beispiel gilt für alle Bereiche, in denen behauptet wird, mehr Wettbewerb schädige die einheimischen Hersteller. Denn abgekoppelt von der Welt, innerhalb eines geschlossenen Landes, gibt es keine mit der Vernunft einsehbare Argumentation, die Abschottung von der Welt nicht auch auf das Inland zu übertragen. Abschottung eines Bundeslandes gegenüber einem anderen, Abschottung einer Stadt gegenüber einer anderen, Abschottung eines Menschen gegenüber einem anderen. Umso höher der Grad an Abschottung wird, desto höher wird auch das Ausmaß an Armut, dass damit einhergeht.

Geschädigt werden in Wahrheit die Konsumenten, die einen teureren Preis für eine geringere Qualität zu bezahlen haben, während behauptet wird, dass die Produzenten durch den Wettbewerb mit anderen Produzenten geschädigt würden.

Merke: Staatskapitalisten sind die mitunter größten Feinde des Kapitalismus. Denn sie geben vor, Kapitalisten zu sein und wirken in ihrer Außendarstellung wie solche, verwenden aber staatliche Instrumentarien anstatt eines freien Marktes zur Erreichung ihrer Ziele. Diese Staatskapitalisten sind es, die umgekehrt dazu beitragen, dass immer wieder junge Menschen ob den Ungerechtigkeiten des Systems, sich leider dem Sozialismus zuwenden. Der Sozialismus aber ist keine echte Alternative zum Staatskapitalismus. Die Alternative zum Staatskapitalismus ist ein entstaatlichter, entfesselter, befreiter, deregulierter, liberaler, freier, anarchischer Kapitalismus.