antibuerokratieteam.net

Sektion der neoliberalen Weltverschwörung

A perfect place to meet…

jo@chim, 27.01.2016


2016 European Students For Liberty Conference – 11.03.-13.03.2016, Karls-Universität, Prag



Vor 48 Jahren wurden in Prag, damals noch Hauptstadt der Tschechoslowakei, die zarten Reformenversuche der KPC, die unter Alexander Dubcek das kommunistische Land liberalisieren sollten, durch den Einmarsch sowjetischer Panzer gestoppt. 21 Jahre später hatte das Politbüro dem Freiheitsdrängen der Tschechen dagegen nichts mehr entgegenzusetzen, der Eiserne Vorhang fiel. Und wiederum 27 Jahre später, vom 11.-13. März 2016, findet in dieser historisch so reizvollen Stadt die größte liberale Studentenkonferenz statt, die der europäische Kontinent je gesehen hat:

Über 800 junge Menschen aus ganz Europa werden erwartet, wenn in der Karls-Universität in Prag hochkarätige internationale Gäste aus Medien, Politik, Wirtschaft oder dem akademischen Umfeld erwartet werden. Neben vielen spannenden Diskussionen und Vorträgen wurde der Fokus dieses mal vor allem auf den Lerneffekt gelegt: Viele kleinere Workshops, über das Wochenende verteilt, bieten nicht nur die Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen, sondern auch primär dazu, den eigenen Horizont zu erweitern und sich praktische Tipps im Umgang mit Regierungsbehörden zu holen.

Der Teilnehmerbeitrag beläuft sich für Studenten auf gerade einmal 15 EUR (Nicht-Studenten 20 EUR). Darin eingeschlossen sind neben dem kompletten Wochenend-Programm die Abendveranstaltungen und Verpflegung (!). Weitere Veranstaltungsinformationen und Registrierung hier

esfl@Facebook
esfl europe website

Sind Liberalismus und Anarchismus prinzipielle Gegensätze?

Anmerkungen zu Helmut Krebs und Michael von Prollius »Mythos Anarchokapitalismus« – ein Diskussionsbeitrag In dem Buch Mythos Anarchokapitalismus (Forum freie Gesellschaft, 2015) unternehmen die Autoren nicht nur eine Kritik am Anarchokapitalismus, sondern sie versuchen auch zu zeigen, dass Anarchismus und Liberalismus nicht gemeinsam für gleiche Ziele kämpfen können. Eine typisierende Tabelle (S. 99ff) fasst die […]

weiterlesen »

Der irre Björn

Lassen Sie mich die Gelegenheit nutzen, dass ich ein Bekenntnis ablege. Ich bin aus einer tiefen Liebe zu meinem Land in die Politik gegangen. Und aus einer großen Sorge um die Zukunft dieses Landes. Und da habe ich mir gedacht, ich bringe mal das zentrale Symbol unseres Landes mit und bringe etwas Farbe in diesen […]

weiterlesen »


Sahra Wagenknecht – ein Gastbeitrag: Kämpfe in der Sozialistischen Bewegung gestern und heute

Marxismus und Opportunismus – Kämpfe in der Sozialistischen Bewegung gestern und heute I. Kontinuität oder Diskontinuität in der Geschichte des ersten realen Sozialismus Soll aus dem Zusammenbruch des ersten sozialistischen Weltsystems das Scheitern der marxistisch-leninistischen Theorie und des entsprechenden „Sozialismusmodells“ abzuleiten sein, dann muß von einer Kontinuität in der Geschichte des vergangenen Sozialismus ausgegangen werden. […]

weiterlesen »

Zur Symbiose von Recht und Freiheit – Heidelberg, 31.10.2015

Highly recommended by (c)antibuerokratieteam: Am Samstag 31. Oktober 2015 weht der Geist der Freiheit durch die Gassen Heidelbergs. Die Students For Liberty Heidelberg laden Sie ein, bei ihrer Regionalkonferenz unter dem Motto „Recht und Freiheit“ dabei zu sein! Die Referentenliste und die Themenauswahl können sich sehen lassen: Der ehemalige Chef-Volkswirt der Europäischen Zentralbank – Prof. […]

weiterlesen »


11. September – die Anfänge

Legenden, Verschwörungen, Phantasien. Auch 14 Jahre später ist der 11. September 2001 für jede Spekulation gut. Höchste Zeit also, dem Datum auf den Grund zu gehen. Der Dresdner Journalist und Autor Torsten Preuß erzählt die Anfänge des größten Terroranschlages aller Zeiten. So etwas hatte die Welt noch nie gesehen. Schon gar nicht Live und in […]

weiterlesen »


Copyright © 2016 by: antibuerokratieteam.net • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.