antibuerokratieteam.net

Sektion der neoliberalen Weltverschwörung

Anarchismus für Engel. Liberalismus Realität. Eine Replik.

Michael von Prollius, 17.02.2016

„Liberalismus ist eine Realität – Anarchismus bleibt eine Ideologie für Engel“. Anmerkungen von Michael von Prollius zur kritischen Rezension von Stefan Blankertz zum Buch Mythos Anarchokapitalismus auf antibuerokratieteam.net.

Ich freue mich, dass Stefan Blankertz sich Zeit für eine Kritik unserer Streitschrift genommen hat. Ich schätze den Wahlberliner Wortmetz und habe stets seine Arbeiten beworben, darunter die Neuauflage des Libertären Manifests und Mit Marx gegen Marx. Besonders gelungen finde ich den Titel „Minimalinvasiv“.

Allerdings haben mich die Perspektiven über den Staat hinaus nicht überzeugt: für mich sind es Forderungen geblieben und Gedankenspiele, anregend durchaus, aber Konstrukte.

So geht es mir auch mit den nunmehr geäußerten Einwänden: spielerisch anregend, aber vor allem um den Kern herum geschlängelt.

Immerhin ist der Liberalismus zur Realität geworden; der Anarchokapitalismus hingegen schleppt eine Beweislast mit sich herum, die ihn unverändert darin hindert, die Hürde der Ideologie für Engel (und für Gauner) zu überspringen. Anarchokapitalismus ist keine theoretische und praktische Alternative – das zeigen die kritischen Einwände, die keine (neuen) Argumente für den Anarchokapitalismus liefern. Es gilt, was Henry Hazlitt in Is Politics insolulble? wie folgt formulierte:
Weiterlesen »

Die Legende von Mr Barnett und seiner Migrationswaffe

Seit einiger Zeit kursiert in einschlägigen Social Media-Kreisen ein Zitat von Thomas P.M. Barnett, welches den perfiden Plan der US-Imperialisten belegen soll, das Alte Europa als Konkurrenten um die Weltherrschaft mit der »Migrationswaffe« zu erledigen und eine neue Rasse von willigen Sklaven zu schaffen: Das Endziel ist die Gleichschaltung aller Länder der Erde, sie soll […]

weiterlesen »

A perfect place to meet…

2016 European Students For Liberty Conference – 11.03.-13.03.2016, Karls-Universität, Prag Vor 48 Jahren wurden in Prag, damals noch Hauptstadt der Tschechoslowakei, die zarten Reformenversuche der KPC, die unter Alexander Dubcek das kommunistische Land liberalisieren sollten, durch den Einmarsch sowjetischer Panzer gestoppt. 21 Jahre später hatte das Politbüro dem Freiheitsdrängen der Tschechen dagegen nichts mehr entgegenzusetzen, […]

weiterlesen »


Sind Liberalismus und Anarchismus prinzipielle Gegensätze?

Anmerkungen zu Helmut Krebs und Michael von Prollius »Mythos Anarchokapitalismus« – ein Diskussionsbeitrag In dem Buch Mythos Anarchokapitalismus (Forum freie Gesellschaft, 2015) unternehmen die Autoren nicht nur eine Kritik am Anarchokapitalismus, sondern sie versuchen auch zu zeigen, dass Anarchismus und Liberalismus nicht gemeinsam für gleiche Ziele kämpfen können. Eine typisierende Tabelle (S. 99ff) fasst die […]

weiterlesen »

Der irre Björn

Lassen Sie mich die Gelegenheit nutzen, dass ich ein Bekenntnis ablege. Ich bin aus einer tiefen Liebe zu meinem Land in die Politik gegangen. Und aus einer großen Sorge um die Zukunft dieses Landes. Und da habe ich mir gedacht, ich bringe mal das zentrale Symbol unseres Landes mit und bringe etwas Farbe in diesen […]

weiterlesen »


Sahra Wagenknecht – ein Gastbeitrag: Kämpfe in der Sozialistischen Bewegung gestern und heute

Marxismus und Opportunismus – Kämpfe in der Sozialistischen Bewegung gestern und heute I. Kontinuität oder Diskontinuität in der Geschichte des ersten realen Sozialismus Soll aus dem Zusammenbruch des ersten sozialistischen Weltsystems das Scheitern der marxistisch-leninistischen Theorie und des entsprechenden „Sozialismusmodells“ abzuleiten sein, dann muß von einer Kontinuität in der Geschichte des vergangenen Sozialismus ausgegangen werden. […]

weiterlesen »


Copyright © 2016 by: antibuerokratieteam.net • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.