antibuerokratieteam.net

Sektion der neoliberalen Weltverschwörung

Was nicht zur Debatte steht

Stephan Pfaffenzeller, 09.01.2015

Aus aktuellem Anlass ein Beitrag von Bill Maher, der uns daran erinnert, das es Dinge gibt die in westlichen Demokratien nicht zur Debatte stehen: die Trennung von Staat und Kirche und die Meinungsfreiheit zum Beispiel.

Update: Weiterlesen »

Charlie Hebdo – was als nächstes passiert …

Nach der Ermordung ungläubiger Satiriker in Frankreich, wird allseits bekräftigt dass es sich hier um einen abscheulichen Anschlag handelt. Ursprünglich dachte ich, daß wir einen Tag später hören würden, daß dieser Terroranschlag nichts mit dem Islam zu tun hat. Herr Gabriel hat so lange nicht gewartet. Der Form halber sei also festgestellt: dieser Terror Anschlag […]

weiterlesen »

Folter und Terrorismus – ein Nachschlag

Der diesjährige Bericht über CIA Folterungen hat einen thematischen Berührungspunkt mit einem früheren Blogpost auf Antibürokratieteam. Von aktuellem Interesse ist auch ein Interview der Nachrichtensendung 60 minutes aus dem Jahre 2012. Dort kommt José Rogdriguez, der damalige Leiter des CIA Geheimporgramms zu Wort. Die von Rodriguez vorgebrachten Rechtfertigungsversuche bekräftigen dabei die Einwände die normalerweise gegen […]

weiterlesen »


Scharia Polizei als Männerproblem?

Roland Nelles erklärt uns in Spiegel Online, daß das Auftreten der Scharia-Polizei in Wuppertal primär ein Männerproblem sei: schließlich seien auch die meisten Anhänger der NPD vorwiegend Männer. Die Männer hätten also ein Extremismusproblem das sich im Islamismus aber eben auch im Rechtsradikalismus zeige. Plausibler dürfte allerdings die Erklärung sein das Männer einfach generell eher […]

weiterlesen »

Hayek Memorial Lecture 2014

Das institute of economic affairs hält alljährlich, neben anderen Veranstaltungen, die Hayek memorial lecture in London ab. Der diesjährige Vortrag wurde von John Taylor gehalten und ist ab heute online: Vortrag – Interview.

weiterlesen »


US-Imperialismus 2.0

Das Foreign Account Tax Compliance Act (FATCA) wurde auf diesem Blog schon einmal erwähnt. Robert Morris hat jetzt einen Essay veröffentlicht, in dem er FATCA vor allem als Neuauflage des US Imperialismus kritisiert: eine Neuauflage, in der erstmals landeseigene Gesetze formal auf andere Länder angewandt werden. Eine weitere interessante Beobachtung: die USA etablieren den Präzedenzfall […]

weiterlesen »

Im Zweifel für den Mann?

Eine Frauke Lüpke-Narberhaus stellt bei SPON eine Studie vor, der zufolge Frauen und Ausländer bei Jura-Staatsexamen systematisch diskriminiert würden. Besagte Studie hat nach Geschlecht und vermuteter Herkunft differenzierte Prüfungsergebnisse miteinander verglichen. Als Vergleichsgröße dienten hierbei die ursprünglichen Abiturnoten der Jura-studenten. Die Studie von Towfigh et al. zeigt unter anderem*, daß Frauen im Durchschnitt niedrigere Klausurnoten […]

weiterlesen »


Vom Nutzen der öffentlich-rechtlichen –Beispiel BBC:

Wozu brauchen wir den öffentlich rechtlichen Rundfunk? Garantiert er nicht unabhängige, ausgewogene Berichterstattung jenseits wirtschaftlicher und politischer Einflussnahme? Ist hier nicht die BBC ein Musterbeispiel für den westlichen Kulturraum weit über Britannien hinaus? Gerade die BBC versagt jedoch regelmäßig. So sendete ein BBC Redakteur jüngst eine Diskussionssendung zum Thema Meinungsfreiheit aus einer Moschee in Birmingham. […]

weiterlesen »

Am Papst vorbei …

Der Spiegel berichtet, der Vatikan habe sich Einmischungen Aussenstehender in die Sexuallehre der katholischen Kirche verbeten. Anlaß war die Kritik der Vereinten Nationen, die von dieser Kirche eine offenere Einstellung gegenüber Homosexualität und Verhütungsmitteln forderte. Dabei hat der Vatikan durchaus Recht, und bedarf dazu keiner Unfehlbarkeit: Die Sexualmoral der katholischen Kirche ist Teil der Vereinsregeln […]

weiterlesen »



Copyright © 2015 by: antibuerokratieteam.net • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.