antibuerokratieteam.net

Sektion der neoliberalen Weltverschwörung

Ein sehr großer Geist – kein Nachruf

Sascha Tamm, 13.06.2014

Frank Schirrmacher ist gestorben. Oder, in den Worten der FAZ, „Ein sehr großer Geist“ ist gestorben

Zunächst einmal: R.I.P. Frank Schirrmacher.

Über die Qualifikationskriterien dafür, in Deutschland als großer, provokanter Geist, als Zeitdiagnostiker, der über den Tag hinaus denkt usw. zu gelten, mag man streiten. An diesem Streit will ich mich nicht beteiligen. Fest steht jedoch, dass in seinem Geist, mag er auch groß oder gar sehr groß gewesen sein, zwei kleine, vielleicht unwichtige Phänomene kaum Platz hatten: Freie, selbstbestimmte Individuen und die vielfältigen Beziehungen, die sie freiwillig miteinander eingehen – also das, was wir gemeinhin menschliches Leben nennen. Weiterlesen »

Plädoyer für ein Ende der Abschottung

Freie Einwanderung sollte auf der Prioritätenliste von Liberalen und Libertären eigentlich unter den Top-Themen rangieren. Lange war dies im deutschsprachigen Raum nicht so. Einige aus dem liberal-libertären Spektrum berufen sich auf den tragischen, aber populären Ausspruch Milton Friedmans: „Man kann nicht gleichzeitig freie Einwanderung und einen Wohlfahrtsstaat haben.“ Daraus wird gerne eine Position hergeleitet, die […]

weiterlesen »

Die pervertierte Marktwirtschaft

Es war zweifellos die Woche des Mario Draghi. Der EZB-Präsident hat am Donnerstag unter Beweis gestellt, was er bereits im Sommer 2012 versprochen hat. Damals sagte er: „Die EZB wird alles Notwendige tun, um den Euro zu erhalten. Und glauben Sie mir – es wird ausreichen.“ Diese Entschlossenheit hat die Märkte lange beeindruckt und damit […]

weiterlesen »


Ideen zählen!

Wie kommt es eigentlich zu Veränderungen in einer Gesellschaft? Viele meinen, es müssten nur die richtigen Parteien gewählt werden und schon würde sich die Politik verändern. Die eigene Erfahrung lehrt mich, dass das nicht stimmt. Es ist zumindest zu kurz gedacht. Politische Veränderungen setzen eine Änderung des Meinungsklimas in einer Gesellschaft voraus. Wie wichtig in […]

weiterlesen »

Der Politische Liberalismus ist tot!

Die Klatsche für die FDP und der Erfolg der AfD bei der Europawahl sind Kehrseiten derselben Entwicklung. Seit die FDP ihren Wählern zwischen 2009 und 2013 so nachhaltig wie glaubwürdig vermittelte, allen wirtschaftsliberalen Prinzipien abgeschworen zu haben, bleiben diese teils zuhause, teils laufen sie der AfD nach.

weiterlesen »


Wiese riechen und Vögeln lauschen – die perfiden Tricks der Spekulantenmafia

In Berlin haben Immobilienspekulanten und Miethaie, die nur an ihren Profit denken und denen das zunehmende Elend der Mieter mit geringeren Einkommen egal ist, einen weiteren Erfolg errungen. Es ist ihnen mit Hilfe einer perfiden politischen Kampagne gelungen, die teilweise Bebauung des Geländes des ehemaligen Flughafens Tempelhof mit Wohngebäuden zu verhindern. Die Berliner Wähler entschieden […]

weiterlesen »

Eine Stimme für die Freiheit

Bei der Europawahl hat sich die FDP, wie es der alte und neue Europaparlamentarier Michael Theurer formuliert hat, bei 3,4 % „stabilisiert“. Mit anderen Worten: mit altbackenen Phrasen und dem ewig-gleichen Personal kann diese Partei nicht mehr reüssieren. Tausende von FDP-Mitgliedern haben zum Teil zähneknirschend vor der verzweifelten Ausgangslage der Bundestagswahl und in einem nicht […]

weiterlesen »


Mein Europa

Den Vorwurf (“libertäre EU-Nationalisten” – Naddel Hirsch, FDP) vom Kopf auf die Füsse gestellt, liberale Kritiker einer zentralisierten, regulierenden EU und des €-Schneeballsystems würden Konzepten von vorgestern folgen: Nicht die Vision eines Europa des Freihandels und der offenen Arbeitsmärkte ist von vorgestern. sondern die eines Europa der Politkommissare aus Brüssel. Das absurde “Nation-Building” der politischen […]

weiterlesen »

Glühbirnenverbot oder Krieg

In sechs Tagen ist Europawahl, aber noch will nicht richtig Stimmung aufkommen. Das Projekt Europa begeistert nicht mehr so viele Menschen wie früher. Viele fragen sich – zurecht – ob wir neben den nationalen Bürokratien noch einen zweiten Bürokratenapparat brauchen, der uns gängelt und bevormundet. Sinnbildlich für den Brüsseler Wahnsinn steht bis heute die mittlerweile […]

weiterlesen »



Copyright © 2014 by: antibuerokratieteam.net • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.