antibuerokratieteam.net

Sektion der neoliberalen Weltverschwörung

Das Gewaltoligopol der Politiker und Verbrecher

Daniel Fallenstein, 03.08.2011

Auch in Norwegen hat beansprucht der Staat das Gewaltmonopol. Weil der Staat fehlbare, eifersüchtige, machtgeile, perverse (und bisweilen taugliche) Indivduen zu Trägern seiner Hoheitsrechte macht, dann können wir die Erwartung an eine einigermaßen tadellose Verwaltung des Gewaltmonopols aufgeben. Wenn wir den Zwang der hier und da notwendig wird, um Angriffe auf die (neuerdings als Modeerscheinung betonten) Freiheitsrechte der Bürger zu sanktionieren oder bestenfalls zu verhindern, kommt eine ganze Menge Gewalt zusammen. Diese Gewalt soll in die Hände einiger weniger gelegt werden, die sie dann verwalten und zum Besten der anderen einsetzen mögen. Soweit die graue Theorie des staatlichen Gewaltmonopols. Weiterlesen »

Peinlich, Silvana

Dies ist eine Antwort der Tschechen an Silvana Koch-Mehrin, die meinte, ihnen in einer Art offenem Brief nahe treten zu müssen. Liebe Silvana, Liebe Tschechen, langsam wird es peinlich. Allerdings. Wir fremdschämen uns gewaltig für deinen Brief.  Nur zur Erinnerung: Ihr seid gerade die Präsidenten der Europäischen Union, also so etwas wie die Gastgeber Europas. […]

weiterlesen »

Der laute Anti-Godwin

Nächstens beschweren sich noch die Skinheads Sächsische Schweiz, es wäre ein klarer Godwin, sie als Faschisten zu bezeichnen. ifo-Präsident Hans-Werner Sinn hat die geschichtliche Wahrheit sicherlich nicht ganz genau getroffen, als er die Ressentiment geladene Kampagne gegen Banker und Finanzmanager mit der 1929′er Agitation der Nationalsozialisten gegen das “raffende Kapital” in Gestalt des jüdischen Untermenschen […]

weiterlesen »


CSU – näher am Menschen

Prost Herr Beckstein! (via pantoffelpunk.de)

weiterlesen »

Nicht wirklich originell

Ich finde viele Bilder nicht wirklich originell. Die sind doch einfach aus dem Internet zusammengeklickt. So wird Yusuf Altuntas als Sprecher einer Muslimorganisation auf SPON zu Geert Wilders’ antiislamischen Film “Fitna” zitiert. Nach einer Vorverurteilungs-Kampagne, die nichts Gutes für die weitere Freiheit der Meinungsäusserung verhiess, wurde der nun auf der Internet-Plattform LiveLeak.com veröffentlicht. Nachdem ich […]

weiterlesen »


Being Austan Goolsbee

Politiker, die in ihrer Rolle als Kandidaten für ein öffentliches Amt Protektionismus predigen, das ist mehr als die meisten Ökonomen aushalten können. Selbst wenn sie den Kandidaten beraten. Der Kandidat ist Barack Obama, der Ökonom ist Austan Goolsbee, und bis vor ein paar Tagen erzählte das Obama-Camp jedem, der es hören wollte, daß Goolsbee, der […]

weiterlesen »

Was ist Steuerhinterziehung…

… gegen die Führung einer Steuerbehörde oder gar eines Nachrichtendienstes? Um hier einmal Gevatter Brecht frei zu adaptieren. Fällt eigentlich irgendjemand auf, dass die wilde Diskussion um Herrn Z. und die gierigen Besserverdiener ganz offensichtlich medial inszeniert ist? Zur Erinnerung: Das sabbernde Boulevard postierte sich bereits zwei Stunden vor der öffentlichkeitswirksamen Aktion vor Zumwinkels Kölner […]

weiterlesen »


Quiz

Auch wenn es viele schon wissen werden, hier ist ein Quiz:  ”Wer unser Gastrecht mißbraucht, für den gibt es nur eins: raus, und zwar schnell!” Wer hat’s 1997 in einem Wahlkampf gesagt? a) Franz Schönhuber b) Jean-Marie Le Pen c) Gerhard Schröder

weiterlesen »

Das Wort zum Sonntag

Fundamentalism and literalism are the enemies of an open society – the enemies of liberty. People of faith should be in the vanguard of a determined assaults on the bastions of ignorance and stupidity represented by the fundamentalist, literalist cabals that so often drown out the voices of reason and tolerance in church, synagogue, mosque […]

weiterlesen »



Copyright © 2014 by: antibuerokratieteam.net • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.