antibuerokratieteam.net

Sektion der neoliberalen Weltverschwörung

Wir machen auch Hausbesuche

Sascha Tamm, 15.08.2012

Viele Menschen haben eine Vorstellung davon, was Gerechtigkeit ist, manche wissen vielleicht sogar, was Steuergerechtigkeit ist. Pech haben aber diejenigen, für die “Steuergerechtigkeit ein Fremdwort ist”. Denn die werden von diesem netten Beamten besucht – oder einem anderen.

Originalbildunterschrift auf www.steuerfahndung.nrw.de:
N.N. (Name und Amtsbezeichnung vom Autor aus Datenschutzgründen unkenntlich gemacht) sitzt nicht nur hinter dem Schreibtisch.
Er besucht auch die Bürger, für die Steuergerechtigkeit nur ein Fremdwort ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So verkündet es jedenfalls die Website der Steuerfahndung NRW mit leicht drohendem Unterton. Weiterlesen »

Einfach mal nicht mehr Geld ausgeben

In der Diskussion um den steuerpolitischen Kurs der christlich-liberalen Bundesregierung wird eines verkannt: Der Bund hat kein Einnahmen-, sondern ein Ausgabenproblem. Daran wird auch das vereinbarte “Sparpaket” nichts Grundsätzliches ändern. Sparen heißt Konsumverzicht. Davon sind wir weit entfernt. Die Basis dieser Regierung ist das Jahr 2009, die Zeit der Regierungsübernahme. Damals gab der Bund 292,3 […]

weiterlesen »

Israelkritik

Man wird doch die Politik der israelischen Regierung….. Komischerweise folgt danach immer etwas zur Aussen- und Sicherheitspolitik. Nie zur Steuer- oder Wirtschaftspolitik. Das Liberale Institut der FNST weisst auf einen Bericht hin, wonach der Tax Freedom Day, zu Deutsch Steuerzahlertag, in Israel um 25 Tage nach vorne gewandert sei. Man arbeite nun in Israel mehr […]

weiterlesen »


Die mehrfache bayrische Verneinung

Frage an Radio Antibü: Kann man der CSU trauen? Im Prinzip ja – ausser vor Wahlkämpfen und nach Wahlkämpfen. Also sozusagen gar nie niemals nicht. Glauben Sie mir, als Eingeborener weiss ich wovon ich rede. Und auch, wann es angebracht ist, die mehrfache bayrische Verneinung zu benutzen. Unser Mit-Blogger Frank Schäffler war da als geradliniger […]

weiterlesen »

Es gibt ihn, den vorbildlichen Steuerzahler

Der EU-Botschafter in der Schweiz, ein Herr Reitener aus Österreich, hat heute einer grösseren Tageszeitung ein Interview gegeben. Es war das Interview eines Statthalters, aus schweizerischer Sicht, aber die dürfte hier wohl weniger interessieren. Mich persönlich amüsiert die Stelle, wo sich Herr Reitener als guter Steuerzahler outet. Das tönt so: Als Beamter erhalte ich ein […]

weiterlesen »


Ist die CDU die eigentliche Piratenpartei?

Steile These? Keineswegs. Wenn man nicht die Definition der Medienbranche und ihre ironische Adaption durch netzaffine junge Menschen zugrunde legt, ist die Union die Piratenpartei. Die Absichtsäußerung, für die Staatskasse Rechtsverstöße in anderen Staaten zu belohnen, hat mehr als nur eine entfernte Verwandschaft mit den Kaperbriefen, die man Freibeutern ausstellte, bis man Mitte des 19. […]

weiterlesen »

Einkommensteuer und Schnueffelstaat

Die Einkommensteuer beruht auf der moralischen Annahme, dass der zu Besteuernde die Fruechte seiner Arbeit abgeben muss. Er darf nicht behalten, was er geschaffen oder geerntet hat, sondern muss es mit anderen zwangsweise teilen, die dies nicht erwirtschaftet haben. Es ist nicht weiter verwunderlich, dass ein solches Steuersystem zu Neid und zu einem mehr oder […]

weiterlesen »


Mordsmässig effektiv

Steinbrück hat die Daten vor 2 Jahren gekauft, der Staat hat mordmäßig Geld eingenommen – wo ist das Problem? Facebook-Kommentar eines braven SPD-Parteisoldaten. To be continued: … “der Verdächtige wurde illegal abgehört, der Staat hat mordmäßig Erkenntnisse gewonnen – wo ist das Problem?”… “der Gipfelgegner wurde in Schutzhaft gesteckt, der Staat hat mordmäßig Randale verhindert […]

weiterlesen »

Ehrenurkunde für rechtzeitiges Abtauchen

Wir setzen uns ein für die Einführung des ermäßigten Mehrwertsteuersatzes für Gaststätten und Hotels, nicht weil wir uns dadurch dann spürbar niedrigere Preise für die Gaststätten- und Hotelgäste versprechen, sondern weil wir uns Impulse erwarten a) in der Frage reguläre Arbeitsplätze versus “Grauarbeit” und versus Selbstausbeutung bzw. Ausbeutung von Familienangehörigen und b) im Hinblick auf […]

weiterlesen »



Copyright © 2014 by: antibuerokratieteam.net • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.