antibuerokratieteam.net

Sektion der neoliberalen Weltverschwörung

oekowatch feiert “Leinen los!”

jo@chim, 27.04.2010

Eine intakte Umwelt ist überlebensnotwendig. Über diesen Konsens hinweg werden die Debatten aber oft ideologisch, mit einem Alleinvertretungsanspruch und ohne Rücksicht auf die Auswirkungen geführt. ökowatch beleuchtet umweltpolitische Forderungen von Regierungen und Nichtregierungsorganisationen ideologiefrei und hinsichtlich der tatsächlichen Wirkung auf Mensch, Gesellschaft und Umwelt: Wie belastbar ist die Datenbasis hinter umweltpolitischen Forderungen? Wer wird von welchen Interessen geleitet? Wer finanziert die unterschiedlichen Interessenvertreter?

Mit dem Projekt oekowatch.org wird es eine neue Stimme zum Thema Umweltschutz in der Blogosphäre geben. Ihr “Leinen los!” wollen die Initatoren zusammen mit Autoren, Helfern und Freunden am Freitag, dem 30. April 2010 in Hamburg auf einer Hafenfahrt feiern. Anmeldung und weitere Infos hier.

Macht machts moeglich: Joschka Fischer & Company

Was ist der Unterschied zwischen Kapitalismus und Kommunismus? Im Kapitalismus kommt man mit Geld an die Macht und im Kommunismus mit Macht zum Geld. Joschka Fischer geht den zweiten Weg.

weiterlesen »

Junge Öko-Pioniere, voran

Bisher wurden nur in totalitären Gesellschaften Kinder mobilisiert, die eigenen Eltern umzuerziehen. Ich bin im Ungarn des Ostblockes aufgewachsen und weiß noch, wie Kinder angehalten wurden, ihren Lehrern zu erzählen, ob ihre Eltern Rock’n’Roll-Musik hörten. [...] Es ist, als würden die Politiker sich sagen: ‘Die Eltern werden sich nicht schnell genug verändern, also machen wir […]

weiterlesen »


Bitte was lese ich da?

Die Bundeswehr hat seit 2004 in großem Umfang Tierversuche zur Erforschung biologischer und chemischer Waffen veranlasst. Steht bei n-tv.de. Auch die Zahl von 3300 Versuchstieren muss ich zweimal lesen. Dann ein erneuter Blick auf das Datum. Seit 2004.

weiterlesen »

Umweltschutz für Fortgeschrittene

Skandalös: Illegale Baumfäller werden nicht von der Polizei verfolgt

weiterlesen »


Umwelt (I)

Quando.net berichtet über neue Erkenntnisse zur Funktionsweise des Klimas. Anscheinend wurde ein neuer Regelungsmechanismus im tropischen Atlantik gefunden, wie New Scientist berichtet. In der Nähe der Kapverden bindet der Ozean anscheinend schädliches Zeugs wie Methan und andere Gase in weit grösserem Umfang als angenommen. Ob die Klimamodelle das alles auch berücksichtigen? Und ob es den […]

weiterlesen »

“Kohlenstoffgerechtigkeit”

… dies Wort soeben gehört in der Sendung “SOS Erde – wer rettet die Welt”. Ich frage mich, weshalb die Hohepriester der AKW-Religion (anthropogener Klimawandel) für ihren durch nichts erwiesenen, aber mit umso selbstverständlicher erscheinenden ‘Überzeugung’ dargebrachten Unsinn soviel Raum im Staatssender erhalten. Nun also “Kohlenstoffgerechtigkeit”: Arme – und Schwellenländer dürften (sic!) mehr CO2 pro Kopf […]

weiterlesen »


Gute und böse SPD-Lobbyisten

Wenn RWE-Aufsichtsratsmitglied Wolfgang Clement eine inhaltlich fundierte Kritik der Energie-Politik der Hessen-SPD macht, wird er als “RWE-Lobbyist” von Kurt Beck abgekanzelt. Wenn der Schatten-Wirtschaftsminister der Hessen-SPD, der Solarlobbyist Hermann Scheer, ein völlig illusionäres Energieprogramm für Hessen vorschlägt ist von Lobbyismus keine Rede. Scheer spricht ja für das vermeintlich Gute, auch wenn es nur ein gigantisches […]

weiterlesen »

Umweltschutz als Staatsaufgabe?

Ein lohnender Podcast bei den FDOG. Es geht um Umweltschutz, aber man kann es auch als Einführung in ein paar elementare Konzepte ökonomischer Theorie hören. In Mono oder Stereo.

weiterlesen »



Copyright © 2014 by: antibuerokratieteam.net • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.