antibuerokratieteam.net

Sektion der neoliberalen Weltverschwörung

Vertragsfreiheit – nein danke. Die Logik der Regulierung

Sascha Tamm, 26.01.2012

Wenn der Staat einmal in die Vertragsfreiheit eingreift, zieht das oft immer weitere Interventionen nach sich. Dies haben natürlich dann alle wohl klingende Begründungen. Ein schönes Beispiel ist die Elektroenergie: In Deutschland werden bestimmte Methoden der Erzeugung von Elektroenergie bevorzugt – durch Subventionen, garantierte Einspeisung in Netze und einiges mehr. Einige andere Energieträger sollen dagegen immer weniger verwendet werden.
Das geschieht natürlich alles zum Wohle von uns allen, es ist auch ethisch, wie ein eigens geschaffener Rat festgelegt hat. Doch dabei entstehen Probleme. So leidet z.B. die Versorgungssicherheit, da die bevorzugten Energieformen einige Nachteile haben. Das führt bei der bestehenden Netzstruktur zu einer Erhöhung des Risikos auf Überlastung, die zu kurzfristigen Abschaltungen führen kann. Diese können wiederum bei bestimmten Unternehmen großen Schaden anrichten. Wenn wir mal annehmen, dass das alles ethisch geboten ist, stellt sich die Frage: Was nun? Weiterlesen »


Copyright © 2014 by: antibuerokratieteam.net • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.