antibuerokratieteam.net

Sektion der neoliberalen Weltverschwörung

Durchstarten in die Planwirtschaft

Sascha Tamm, 20.11.2012

Deutschland wird direkter Aktionär bei EADS, wie das Handelsblatt berichtet Wichtigster Bestandteil des Unternehmens ist Airbus. Die Bundesregierung hat der Kreditanstalt für Wiederaufbau den Auftrag gegeben, Firmenanteile von Daimler zu übernehmen. Zwar hat sich die Bundesregierung bisher dafür ausgesprochen, dass ein privater Käufer einsteigt, doch es hat sich leider keiner gefunden. In einer freien Marktwirtschaft wäre das ein Signal dafür, dass der Preis zu hoch ist oder dass sich absolut kein Interessent für die Anteile findet. In der deutschen Politik reicht es als Argument für einen weiteren Schritt Richtung Planwirtschaft.

Gerade in Branchen wie dem Flugzeugbau und der Rüstungsindustrie lässt sich erkennen, wie ernst es jemand mit der Marktwirtschaft meint. Ignorieren wir an dieser Stelle mal die Rüstungsindustrie und konzentrieren uns auf den Bau von Verkehrsflugzeugen. Airbus wird immer wieder als großer Erfolg der deutschen und französischen Industriepolitik verkauft. Ohne die gigantische Anschubfinanzierung gäbe es Airbus gar nicht, wird immer wieder betont. Das mag sein, doch wofür soll das bitte ein Argument sein? Ohne gigantische Subventionen gäbe es auch keine aufgeblähte deutsche Solarindustrie. Ohne Subventionen und Staatseigentum gäbe es die Staatseisenbahn in ihrer heutigen Gestalt nicht. So what? Weiterlesen »


Copyright © 2014 by: antibuerokratieteam.net • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.