antibuerokratieteam.net

Sektion der neoliberalen Weltverschwörung

—EILMELDUNG— UN-Generalsekretär besucht überraschend Köln —EILMELDUNG—

jo@chim, 20.10.2015

Zu einem überraschenden Blitzbesuch ist UN-Generalsekretär Ban-Ki-moon in Köln eingetroffen. Nach einem Besuch am Krankenbett der von der Messerattacke eines Neonazis betroffenen Oberbürgermeisterin Henriette Reker richtete er einen Friedensappell an den 44-jährigen Attentäter und seine Freunde:

„Ich verstehe Ihre Frustration. Ich weiss, Ihre Hoffnungen auf Ausländerstopp wurden unzählige Male zerschlagen. Sie sind ärgerlich über den anhaltenden Zuzug von Flüchtlingen und die Ausbreitung von Asylantenheimen. Viele von Ihnen sind enttäuscht über ihre Regierung und uns, die internationale Gemeinschaft, wegen unserer Unfähigkeit, den Konflikt zu beenden […] Ich appelliere an die deutsche Jugend – als die Zukunft eures Volkes und eurer Gesellschaft – ihre Frustration in eine starke, aber friediche Stimme des Wandels zu wenden. Fordert Eure Führer auf, verantwortlich zu handeln, um eure Zukunft zu sichern. […] Ich fordere Euch nicht auf, passiv zu werden, aber Ihr müsst die Waffen der Verzweiflung niederlegen.“

Toda raba, Arschloch. Shukran jazeelan, Kamerad. Auch wenn Sie es nicht ganz so und in einem anderen Zusammenhang gesagt haben.

Die UNO greift durch

Die Vereinten Nationen sind ein sehr glaubwürdiger Kämpfer für die Menschenrechte. Und schnell sind sie dazu. Das bestätigen zwei Meldungen von heute (Quelle: Spiegel Online), zu denen mir fast nichts mehr einfällt: Die UN-Mitglieder wollen über eine Aussetzung der Mitgliedschaft Libyens im Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen beraten. Eine weitere Teilnahme Libyens im höchsten UN-Gremium zum […]

weiterlesen »

Klimaschützer hergehört: Port-au-Prince – die Antwort auf Kopenhagen!

Lethal Weapon 1 bis 4 und Predator 2 – der Freund des gepflegten Krachbumm-Films kennt Danny Glover vor allem aus diesem Umfeld. Aber Danny, hierdurch offensichtlich als Aufsichtsratsmitglied von Chávez‘ Propagandasender TeleSUR ebenso wie als UNESCO-Botschafter qualifiziert, hat uns noch mehr zu sagen – zum Erdbeben in Haiti nämlich: What happened in Haiti could happen […]

weiterlesen »


Who the fuck is Ali Abdussalam Treki?

Buddhisten, Juden, Hindu und andere lehnen das genauso ab wie wir. Es gibt zwar Länder, die derlei Aktivitäten erlauben, aber die sehen das als eine Art Demokratie an, aber ich glaube, sie sind fehlgeleitet. Sagt Ali Abdussalam Treki. Sie kennen den nicht? Ein x-beliebiger homophober Dummschwätzer? Nicht ganz: der Typ ist immerhin noch bis Juni […]

weiterlesen »

Der Selbstdarsteller und der Eremit

Die Schmierenkomödie um das iranische Atomprogramm geht in die nächste Runde. Wieder einmal hat der Westen den Machthabern der islamischen Republik ein Gesprächsangebot unterbreitet und wieder einmal werden die Tyrannen von Teheran die Bemühungen des Westens ins Leere laufen lassen. Das Ganze mutet an, wie die Gesprächssituation zwischen einem Eremiten und einem Selbstdarsteller. Während der […]

weiterlesen »


Entenjagd

Angeblich hat Miguel D’Escoto Brockmann, der Präsident der Generalversammlung der Vereinten Nationen, Fidel Castro zum „World Hero of Solidarity“ ernannt. Diese Geschichte geistert zumindest gerade durch’s Netz. Wenn die Geschichte stimmt, wäre das zwar ein weiterer Schlag für die moralische Autorität der UN, würde mich aber nicht überraschen. Dennoch mutet die Sache seltsam an. Ich […]

weiterlesen »


Copyright © 2016 by: antibuerokratieteam.net • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.